Tour auf den Heiglkopf

Blick über das Isartal

Blick über das Isartal

Der Heiglkopf schließt direkt Richtung Süden an den Blomberg an. Er bietet einen herrlichen Ausblick auf das Isartal. Vielfach wird der Heiglkopf ausgehend vom Blomberg  besucht. Eine schöne Variante ist die Tour ausgehend von der Waldherralm bei Wackersberg.    Es sind hierbei etwa 470 Höhenmeter zu überwinden, die den einem oder anderem Wanderer angesichts der auftretenden Steigung von  bis zu 50%  schon mal die Schweißtropfen ins Gesicht  treibt.

Vom Parkplatz an der Waldherralm geht es anfänglich den Steinbach entlang, bis einem ein Wegweiser nach rechts in die Höhe treibt. Ab der Baunalm geht es dann mit ansehnlicher Steigung kontinuierlich nach oben. Man überquert noch eine befestigte Sandstraße und gelangt im letzten Abschnitt  auf eine Wiese bis man schließlich das Gipfelkreuz erreicht.

Ausgehend vom Heiglkopf geht es dann weiter Richtung Norden an der Wackersberger Alm vorbei in Richtung Blombergbahn. Von der Blombergbahn wandert man dann gemütlich Richtung Blomberghaus. Kurz vor dem Blomberghaus führt links ein Weg wieder zurück auf oben erwähnte befestigte Sandstraße. Hier folgt man der Aufstiegsstrecke wieder bis zum Ausgangspunkt an der Waldherralm. Je nach Kondition sollte man für diese Tour 2 -3 Stunden einplanen.

Tour über den Heiglkopf

Tour über den Heiglkopf

Hinterlasse eine Antwort